12.03.16 Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Hauptversammlung konnte der 2. stellvertretende Vorsitzende, Werner Munding, 38 Anwesende begrüßen, darunter Herrn Bürgermeister Robert Rewitz und den Gauvorsitzenden Herrn Helmut Geiselhart. Nach der Totenehrung berichtete die Schatzmeisterin, Edith Söll, von einem ziemlich lebendigen Jahr. Große Ausgaben wurden getätigt. Ein Rasenmäher, ein Edelstahlgeländer und ein Partyzelt wurden gekauft und die Bestuhlung im Vereinsheim wurde neu bepolstert. Herr Rewitz bedankte sich, im Namen des DRK, für die gute Nachbarschaft. Es war die richtige Entscheidung beide Vereine in einem Haus unterzubringen. Dieser Verein, mit 182 Mitgliedern, ist in Allmendingen nicht mehr wegzudenken. Werner Munding berichtete über die Aktivitäten der Seniorengruppe mit 48 Halbtageswanderungen und 3 Ganztagesausflüge. Eine interessante Statistik über 2015 sagte dabei aus: 978 Wanderer insgesamt mit einem Frauenanteil von 25% und 350 erwanderten Km, was 7,3 Km je Wanderung entspricht. Anzahl der 75- 88 jährigen Wanderer lag bei durchschnittlich14 Personen. Laut Rolf Schuba erwanderte somit die Ortgruppe Allmendingen 2015 insgesamt 613 Km bei 79 Aktivitäten mit 1426 Erwachsenen und 39 Kinder. Naturschutzwart Franz Bolz, bemängelte die magere Helfergruppe an den Naturschutztagen. Helmut Geiselhart nahm, nach seinen lobenden Worten für die Ortsgruppe Allmendingen, die Ehrungen vor.
Für 50 jährige Mitgliedschaft Knab Josef und für 40 jährige Mitgliedschaft Akermann Frauke, Knoll Armin, Lohrmann Monika und Schlapp Sabine. Nicht anwesend waren Kuschkowsky Elisabeth, Schäfer Rosine, Gaus Siegfried und Meyer Harald.

IMG_4511 IMG_4512 IMG_4514

IMG_4516Foto von li: Helmut Geiselhart, Frauke Akermann, Josef Knab, Armin Knoll, Monika Lohrmann, Schlapp Sabine, Werner Munding